Die Rettung von Leutu

Das rumänische Fernsehen hat über diesen schrecklichen Fall berichtet.
Über den unten angegebenen Link finden Sie ein Video, inkl. Interview mit Cornelia, unserer Tierschützerin vor Ort, und einem rumänischen Tierarzt, der die Erstversorgung an unserem Leutu vorgenommen hat.

Leutu's Geschichte:
In einem verstörenden Video ist zu sehen, wie ein Hund an das Auto seines eigenen Besitzers gefesselt und hinter geschliffen wird. Dieses Video ging weltweit durch die sozialen Medien. Zugetragen hat sich diese Gräueltat ein paar Orte von Rosiori de Vede entfernt, wo wir tätig sind.

Heute, am 29.05.2018, zwei Tage nach dieser Gräueltat und diversen intensiven und angespannten Gesprächen mit den Behörden in der Gegend, ist es uns gelungen Leutu direkt vom Hof seines Besitzers abzuholen!

Die Tat ereignete sich am 27. Mai und der Hund hat bis zum 29. Mai, als wir ihn übernommen haben, keinem Tierarzt gesehen! Auf unsere Anfrage hin, hat Dr. Relu Ivanica ihm heute Erste Hilfe gegeben und seine tiefen Wunden gesäubert.

Der Hund hat mehrere sehr tiefe infizierte Wunden an seinen Pfoten, von denen einige geschwollene Bereiche komplett zerstört sind. Aber sein allgemeiner Zustand ist zum Glück stabil.

Der Name dieser guten und treuen Seele ist Leutu. Er ist ein schüchterner und immer noch traumatisierter, aber sehr treuer Welpe, der seinen Besitzer, der ihm das angetan hat, immer noch liebt. Leutu, der "Löwe", wird nun in unserer Obhut bleiben und medizinische Versorgung und Liebe von uns erhalten.

Alle Gerüchte und Kommentare aus der gesamten Umgebung, einschließlich der Erklärung von IPJ Teleorman, stehen in keinem Zusammenhang mit der Realität. Niemand sonst hat sich darum gekümmert, wo der Hund war, ob er lebte, ob er medizinische Hilfe brauchte, ob er in Gefahr war, usw. Alle Behörden hatten nur ein einziges Ziel: krampfhaft zu beweisen, dass diese Seele NICHT verhasst oder missbraucht wurde...

Das ist seine Geschichte, Leutu, der "geliebte" Hund mit den hübschen blonden Augen...

Donate with PayPal
Donate by bank transfer

Account holder: Appa HULDA

IBAN for EURO: RO13CE...

Hier geht es zum Video: https://m.digi24.ro/stiri/actualitate/evenimente/final-fericit-in-cazul-...

ENG: The dog in this video that was tied and dragged with the owner's car, was picked up today by us directly from the master's yard, after two days almost tense of talks with the authorities in the area. The act was happen on 27 May and the dog until 29 May, when we took over, it was not seen by any veterinarian! On our request today, Dr. Relu Ivanica gave him first aid and cleared the wounds. He has multiple infected wounds, swallow pillows are destroyed but his condition is stable. The name of this good and faithful soul is Leutu. He is a shy and still traumatised, but very faithful puppy, who still loves the master who has struck him. Leutu, the "Lion", will remain now in our care and will have medical care and love. All the rumors and comments from the real environment, including the IPJ Teleorman statement, are unrelated to the reality. No one else cared where the dog was, if he was alive, if he needed medical care, if he was in danger, etc. All the authorities had only one goal: to prove convulsive that this soul has NOT been cursed or abused... This is his story of Leutu, the beloved dog with the beauty blond eyes...

RO: Cainele din acest video care a fost legat si tarat cu masina de proprietar a fost preluat astazi de catre noi direct din curtea stapanului dupa 2 zile aproape tensionate de discutii cu autoritatile din zona. Fapta s a intamplat pe 27 Mai si cainele pana in data de 29 Mai cand noi l am preluat nu a fost vazut de niciun medic veterinar! La solicitarea noastra astazi dl doctor Relu Ivanica i-a acordat primul ajutor, si a curatat ranile. Are multiple plagi infectate, pernutele de la labute sunt distruse dar starea lui este stabila. Numele acestui suflet bun si credincios este Leutu. Este un catel timid si inca traumatizat dar foarte credincios care inca isi iubeste stapanul care l-a chinuit..Leutu va ramane in grija noastra si va avea parte de ingrijire medicala si multa iubire. Toate zvonurile si comentariile din mediul real inclusiv declaratia IPJ Teleorman nu au legatura cu realitatea..Nimanui nu i-a pasat unde este cainele, daca traieste, daca are nevoie de ingrijire medicala, daca se afla in pericol, etc.. Toate autoritatile au avut un singur scop: sa dovedeasca ca acest suflet NU A FOST CHINUIT SAU ABUZAT...Acesta este povesta lui , a lui Leutu, catelul credicios cu ochii blanzi...

#hulda #appahulda #animalabuse #tierquälerei